Header 2020

Der Veloclub Pfaffnau-Roggliswil führte am Samstag den 2. November 2019 den letzten Lauf des Afeno Quer -und Bike-Cup durch.

Ein grosser Zuschaueraufmarsch verhiess eine grosse Vorfreude auf diesen letzten Lauf. Bei idealen Bedingungen, dazu zählt natürlich Dreck und Morast, aber auch ein paar Sonnenstrahlen, konnten insgesamt über 160 Teilnehmer in Pfaffnau den letzten Lauf des Afeno Cups bestreiten. Erster Start war um 12 Uhr und die letzte Kategorie wurde dann um 15.45 Uhr ins Rennen geschickt. Auf dem anspruchsvollen und interessanten Kurs wurde den Teilnehmern einiges abverlangt. In der Hauptkategorie B, die Masters-, Junioren-, Amateure und Elite-Fahrer die insgesamt acht Runden zurückzulegen hatten, machte dies Marcel Weber am besten und gewann das Rennen vor Joel Grab und Dominik Parpan. Dominik Parpan reichte dieser dritte Rang auch für den Gesamtsieg an der diesjährigen Trainingsserie. Auch in der Kategorie A, wo Damen, Schüler, Anfänger und Hobby-Fahrer an den Start gingen, war die Ausgangslage nicht weniger spannend. Gewonnen wurde das Rennen von zwei Damen, es war Milou Meeuse vor Rebekka Estermann. Fabian Huwiler als Hobby-Fahrer reichte hier ein vierter Rang für den Gesamtsieg in der Serie. Auch einige Fahrer des VC Pfaffnau-Roggliswil waren am Start und trugen zu spannenden Rennen bei.

Die Spannung stieg dann aber noch weiter an, als um 14 Uhr die Jüngsten unter uns auf die Strecke geschickt wurden. Angefeuert durch viele Zuschauer und Eltern, duellierten sich die kleinen Rennfahrerinnen und Rennfahrer schon wie die ganz Grossen. Es war ein absolutes Highlight aus Sicht des VC Pfaffnau-Roggliswil, dass so viele junge Teilnehmer begrüsst werden durften. Zufrieden zeigte sich auch der Präsident, Kurt Steinmann: «Es ist sehr schön zu sehen, dass unser Engagement im Nachwuchs Früchte trägt und man in so viele lachende Gesichter blicken darf».

In der Kategorie C, den Bikern, hatte es dann am meisten Nachwuchsfahrer des VC Pfaffnau-Roggliswil. Im Gesamtklassement wurden in dieser Kategorie folgende Fahrer klassiert: 2. Joel Blum, 5. Lars Blum, 7. Levi Häfliger, 8. Lukas Müller und 10. Florian Hochuli, ein äussert starkes Ergebnis.

Die Hauptprobe für das Cross-Race GP Luzern, das am 26. Dezember 2019 an gleicher Stelle stattfinden wird, ist somit bestens geglückt und man darf mit Spannung vorwärtsblicken. Die Organisatoren sind in den letzten Vorbereitungen und man ist gerüstet für einen weiteren großartigen Event in Pfaffnau.

Die weiteren Resultate aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind unter www.qubcup.jimdo.com zu finden, weitere Informationen zum Cross-Race GP Luzern vom 26. Dezember 2019 unter www.cross-race.ch.

Afeno Quer Bike Cup 2019Afeno Quer Bike Cup 2019