Header 2020

Fünf Rennen in elf Tagen, so präsentiert sich der CKW-Cup von Swiss Cycling Luzern in diesem Jahr. Gestartet wurde der Cup mit einem Mountainbike-Rennen am vergangenen Mittwoch in Schötz. Das zweite Rennen (Strasse) wurde vom VC Pfaffnau-Roggliswil organisiert und fand bei herrlichem Sommerwetter im Dürlef bei der Liegenschaft Steinhubel in Roggliswil statt.

Auf dem gut eineinhalb Kilometer langen und anspruchsvollen Rundkurs fanden in allen Kategorien mit total 75 Rennfahrerinnen und Rennfahrer spannende Rennen statt. Das Hauptrennen führte über 15 Runden. Nach Rennhälfte setzte sich Dominic Kunz vom VC Schötz mit Grobert Niklas entscheidend ab und sicherten sich einen Vorsprung von knapp einer halben Minute. Die einheimische Joline Winterberg (U19) behauptete sich lange in der Spitzengruppe und klassierte sich nach gut vierzig Rennminuten als ausgezeichnete Neunte. Der Wauwiler Michael Spielmann klassierte sich nach einem harten Rennen auf dem 18. Schlussrang.

Bei den jüngsten Mädchen und Knaben (Kategorie U11) führte das Rennen über drei Runden. Mit einem Blitzstart setzte sich die Eberseckerin Lena Steinmann alleine an die Spitze. Jedoch musste sie am Ende der zweiten Runde ihren Effort etwas büssen und die Kraft reichte nicht mehr ganz für den Sprint. Als vierte zeigte sich Lena aber im Ziel sehr zufrieden. Gar das erste Strassenrennen im blau-roten Tricot absolvierten Antonin Hunkeler (Pfaffnau) und Jonas Hodel (Altishofen).

Vier U13 Fahrer vom Veloclub Pfaffnau-Roggliswil starteten beim nächsten Rennen. Sie absolvierten sechs Runden in einer Fahrzeit von 20 Minuten. Zu Beginn des Rennens konnten sich Lars Steinmann und Lars Blum mit sechs weiteren Fahrern absetzten und harmonierten sehr gut miteinander. Einem starken Antritt des späteren Siegers Gian Müller vom VC Ägeri in der vierten Runde konnte niemand folgen. In kleinen Gruppen wurde um die weiteren Ränge gekämpft. Lars Steinmann (Ebersecken) belegte den tollen vierten, Lars Blum (Pfaffnau) den ebenfalls starken siebten Rang. Matteo Hunkeler (Pfaffnau) klassierte sich als hervorragender neunter. Auch in dieser Kategorie fuhr mit Severin Sommer (Reiden) ein Mitglied vom einheimischen Veloclub sein erstes Strassenrennen.

Im Rennen der U15/U17 dominierten die Fahrer vom RMV Cham-Hagendorn und besetzten nach 20 Rennkilometern und 36 Minuten Fahrzeit die ersten vier Ränge für sich. Joel Blum (Pfaffnau) war bis zum Schluss in der acht Fahrer umfassenden Spitzengruppe mit dabei. Im Schlusssprint reichte es ihm für den fünften und Levi Häfliger (Ebersecken) zum siebten Rang. Die Eberseckerin Anja Häfliger klassierte sich als erstes Mädchen auf Rang 15 und Livia Steinmann (Ebersecken) auf Rang 17.

Die jungen Athletinnen und Athleten freuen sich auf die weiteren Rennen in Oberkirch, Schötz und Grosswangen./ jsh

Die Resultate der Mitglieder vom VC Pfaffnau-Roggliswil:
Kat. U11: 4. Lena Steinmann, 8. Antonin Hunkeler, 9. Jonas Hodel
Kat. U13: 4. Lars Steinmann, 7. Lars Blum, 9. Matteo Hunkeler, 12. Severin Sommer
Kat. U15/17: 5. Joel Blum, 7. Levi Häfliger, 15. Anja Häfliger, 17. Livia Steinmann
Kat. U19/A/M/FE/Fun: 9. Joline Winterberg, 18. Michael Spielmann

CKW Cup 2020 1 CKW Cup 2020 4

CKW Cup 2020 Winterberg Joline CKW Cup 2020 2

CKW Cup 2020 3

Fotos: Pius Bühler