Header 2020

Der Abschluss der diesjährigen Schüler Strassenrenn-Saison erfolgte am Sonntag, 04.10.2020 in Cama (GR). Bei regnerischem und kühlem Wetter standen in den Kategorien U15, U13 und U11 insgesamt 7 Fahrerinnen und Fahrer am Start.

Nebst 2 Podestplätzen (durch Florian Hochuli bei den U15 und Lars Steinmann bei den U13) konnten auch die Siege in der Gesamtwertung durch Florian Hochuli und Livia Steinmann (beide U15) sowie der Sieg im Mannschaftsklassement gesichert werden.

 

Im Rennen der U15 (mit Florian Hochuli, Levi Häfliger, Anja Häfliger und Livia Steinmann vom VC Pfaffnau-Roggliswil) bildete sich schon sehr früh eine 10er Spitzengruppe, in der mit Florian und Levi zwei Pfaffnauer Fahrer vertreten waren. Die relativ flache, kurvige und enge Runde von gut drei Kilometern musste zehnmal gefahren werden. In der letzten Runde konnte sich Florian zusammen mit Elia Felsberger (RMV Cham) von der Spitzengruppe absetzen und belegte im Schlusssprint den tollen 2. Rang. Levi Häfliger sprintete auf den sehr guten fünften Platz, Anja erreichte Rang 22 und Livia Rang 30.

20201004 Cama U15 1  20201004 Cama U15 420201004 Cama U15 3 20201004 Cama U15 5 20201004 Cama U15 2 20201004 Cama U15 6

Im Rennen der U13 starteten Lars Steinmann und Matteo Hunkeler vom VC Pfaffnau-Roggliswil. Lars konnte sich zu Beginn in einer 6er Spitzengruppe halten. Beim kurzen Anstieg griff Gian Müller und Louis Munck an und lancierten so die Entscheidung um Platz eins und zwei. Lars Steinmann attackierte rund einen Kilometer vor dem Ziel und konnte so seine drei Fluchtgefährten distanzieren und sicherte sich den dritten Rang. Matteo fuhr ein konstantes Rennen und erreichte den 13. Rang.

20201004 Cama U13 1 20201004 Cama U13 2 20201004 Cama U13 3

Lena Steinmann fuhr als einzige Fahrerin vom VC Pfaffnau-Roggliswil das über vier Runden führende U11 Rennen. Nach einem schnellen Start konnte sich Lena als einziges Mädchen in einer fünfer Spitzengruppe halten. Der Anstieg war dann aber doch zu schnell und so fuhr Lena die weiteren Kilometer in ihrem Tempo weiter. Als erstes Mädchen klassierte sich Lena auf dem 6. Rang.

20201004 Cama U11