Header neu3

GP Luzern

Strassenrennen
wieder in 2019

CROSS-RACE

am 26. Dez. 2018

Events in 2018

09.05.   Mittwochabendrennen
17.05.   Radtest 1. Lauf
19.05.   Radtest 2. Lauf
03.11.   Afeno Quer und Bike Cup
26.12.   CROSS-RACE
Sprint Oberwangen 15Elitefahrer Roland Thalmann feiert beim nationalen Strassenrennen in Oberwangen seinen ersten Podestplatz der Saison. Im Sprint einer kleinen Spitzengruppe sichert er sich Platz drei. Ebenfalls stark präsentierte sich sein Vereinskollege Lukas Winterberg.

Das Eliterennen des GP Raiffeisen in Oberwangen über 134 Kilometer wurde von einem hohen Tempo geprägt. Nach knapp drei Stunden bei einem Stundenmittel von 45 km/h stand der Sieger fest. Jan Freuler vom Team Hörmann gewann den Sprint einer Spitzengruppe, die sich erst rund zwei Runden vor Schluss formiert hatte.

Aufgrund des hohen Tempos konnte sich lange nie jemand entscheidend absetzen. Versuche gab es zwar immer wieder, doch diese wurden meist wieder vom 121-köpfigen Fahrerfeld gestellt. Vier Runden vor Schluss ging Lukas Winterberg in die Offensive, als er sich zusammen mit zwei Fahrern leicht absetzen konnte. Seine zwei Begleiter konnten das Tempo aber bald nicht mehr halten und so versuchte es der Roggliswiler alleine. Zwei Runden bei einem Maximalvorsprung von knapp unter einer Minute bestimmte er das Rennen an der Spitze ehe auch er wieder neutralisiert wurde. Danach ging mit Roland Thalmann ein anderer Fahrer vom VC Pfaffnau-Roggliswil in den Angriff. In der Folge formierte sich 10-köpfige Gruppe, die schliesslich den Sieg unter sich ausmachte. Thalmann zeigte dabei einen guten Sprint und sicherte sich mit dem dritten Rang gerade noch einen Podestplatz. "Ich bin froh über diesen dritten Rang. Der Frühling war bisher noch nicht wirklich nach meinem Geschmack verlaufen. Ich fühlte mich zwar stets gut und doch lief es nie wirklich super. Dieser dritte Rang gibt mir nun einen frischen Motivationsschub und ich hoffe, dass ich diesen in weitere tolle Resultate ummünzen kann", erzählte der Romooser nach dem Rennen.

Lukas Winterberg beendete das Rennen nach seinem Fluchtversuch mitten im Hauptfeld. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Es war für mich nach langem wieder mal ein Strassenrennen in der Schweiz und ich habe gezeigt, dass ich durchaus auch auf der Strasse mitfahren kann."

Lukas Attacke Oberwangen

Podest Oberwangen 15

Sponsoren

Aktuellste Monatsbulletin